01.08.2016

Theo Müller Unternehmesgruppe veröffentlicht Case Study zu promedia ITK GmbH

Nach der erfolgreichen Umsetzung des EPN-Netzes mit dem Carrier Colt lobt die Müller Unternehemsgruppe die Zusammenarbeit mit der promedia ITK GmbH.

 

mueller_logo.jpg

 

„Wenn wir einen Netzwerkausfall hätten, den wir nicht kompensieren könnten, hätten wir nach einer Stunde einen LKW-Stau bis auf die Autobahn“, sagt Wolfgang Hoke, Leiter Competence Center Network and Security, bei der Müller Service GmbH.

 

„Für Colt und deren Partner promedia ITK GmbH haben wir uns entschieden, weil uns das Konzept des Ethernet-VPN überzeugt hat, da es eben kein MPLS nutzt. Darüber hinaus ist die Internationalität des Providers ein Vorteil, denn wir sind international aktiv.“

 

„Den dynamischen Projektverlauf und die Schwierigkeiten bei der Realisierung von Leitungen hat die promedia ITK GmbH als Partner der Colt mit einem professionellen Projektmanagement begleitet. Die Zusammenarbeit hat auf einem sehr hohen technischen Niveau sehr gut funktioniert“, erinnert sich Wolfgang Hoke.

 

Details erfahren Sie im gesamten Anwenderbericht: http://www.promedia-itk.com/unternehmen/presse/CaseStudyMueller.html

 

Zur Newsübersicht