13.09.2012

iPhone 5 - Das kann es alles!

Als Apple das neue iPhone entworfen hat, sind sie bei einem außerordentlich dünnen und leichten Design gelandet. Es ist aber eigentlich unmöglich, ein so dünnes und leichtes Gerät zu entwickeln, ohne auf Features oder Leistung zu verzichten.

Auszug aus der Apple-Website:

Natürlich hätten wir es uns leicht machen und ein weniger beeindruckendes Produkt entwickeln können. Wollten wir aber nicht. Wenn es die Technologie noch nicht gab, haben wir sie entwickelt. Eine Komponente war nicht klein genug? Dann haben wir sie kleiner gemacht. Und wenn etwas anderes im Weg stand, konnte auch das uns nicht aufhalten. So entstand das iPhone 5 – das bisher dünnste, leichteste und schnellste iPhone.

Das iPhone 5 ist gerade mal 7,6 mm dünn. Um das zu erreichen, mussten die Apple Ingenieure jede Kleinigkeit bedenken – im wahrsten Sinne des Wortes. Sie entwickelten die Nano-SIM, die 44 % kleiner als eine Micro-SIM ist. Der intelligente, beidseitig verwendbare Lightning Connector ist 80 % kleiner als der 30-polige Anschluss. Die 8-Megapixel iSight Kamera hat sogar mehr Features – z. B. den Panorama-Modus und die dynamische Anpassung bei schlechtem Licht – und ist trotzdem 20 % kleiner. Der neue A6 Chip ist bis zu 2x schneller als der A5 Chip – und dabei 22 % kleiner. Und obwohl im iPhone 5 so viel steckt, ist es 20 % leichter und 18 % dünner als das iPhone 4S.

hc_002_1.jpg

Zur Newsübersicht