Verbunden mit der Zukunft

Evolution ist Fortschritt

Die Zukunft gehört Cloud PBX und UCC. Darüber sind sich ITK-Experten einig. Die Entwicklung der vergangenen Jahre und die zunehmende Bereitschaft des Marktes sprechen eindeutig für die Verlagerung dieser Dienste in die Cloud und die Vereinheitlichung der typischen Anwendungen rund um Kommunikation und Teamarbeit.

Lokale TK-Anlagen

Die lokale Telefonanlage war fast 20 Jahre unser treuer Begleiter und immer ein Garant für Qualität und Stabilität. Nach wie vor sehen Kunden einen Sicherheitsaspekt in der sogenannten "on-premise"-Lösung. Dabei zählt neben dem Vendor-Lock-in und dem erheblichen Wartungsbedarf gerade die Standortbindung zu den größten Nachteilen. TK-Anlagen lokal oder im eigenen Rechenzentrum zu betreiben ist aus unserer Sicht heute nicht mehr positiv begründbar.

PBX aus der Cloud

Die in zentralen Rechenzentren betriebene virtuelle Telefonanlage (Cloud PBX) bietet alle Voraussetzungen für eine standardkonforme, standortunabhängige und flexible IP Telefonie. Für den Einsatz in mittleren und großen Unternehmen muss eine Cloud-Telefonanlage jedoch besondere Anforderungen hinsichtlich Funktionalität, Skalierbarkeit und Sicherheit erfüllen.

Der große Unterschied

CNT Call Manager ist eine moderne Cloud PBX mit vollständiger Integration der UCC Dienste und entspricht als Telefonanlage den besonders hohen Erwartungen des deutschsprachigen Raumes. CNT Call Manager basiert weder auf Asterisk noch auf einer der sonstigen Technologien, denen sich die am Markt verfügbaren Cloud PBX-Systeme zuordnen lassen. Die vollständige Eigenentwicklung ermöglichte grundlegend neue Technologieentscheidungen und ließ die Beschränkungen bisheriger Lösungsansätze überwinden. Die Innovationen im Kern der SIP-Technologie sorgen für Stabilität und Kompatibilität. Clustering-Technologien bieten Skalierbarkeit und Redundanz. Das grundlegende Berechtigungsmodell, starke Verschlüsselungsverfahren und strenge Fraud-Mechanismen gewährleisten kompromisslose Sicherheit.

UCC heißt die Zukunft

Mit der WebRTC-Technologie haben Unified Communications & Collaboration (UCC)-Dienste wie Video Conferencing und Screensharing Einzug erhalten. UCC stellt die jüngste Evolutionsstufe der Telefonanlage dar, sofern ihre Dienste nahtlos in die Cloud PBX integriert sind. Jedoch benötigt anspruchsvolle Business-Kommunikation oft weit mehr Leistungsmerkmale als UCC bieten kann. Zur Abbildung komplexer Anrufszenarien, Call-Routings und Service-Queues sollte demnach immer eine Integration in die vorhandene Telefonanlage forciert werden.

Microsoft Teams

Microsoft Teams ist aus der heutigen Business-Kommunikation kaum noch wegzudenken. Es ist nicht nur die Plattform für Sprach- und Videokonferenzen, sondern auch der digitale Workspace zur Zusammenarbeit in modern agierenden Unternehmen. Oft wünschen sich die Mitarbeiter ganzheitlich nur noch aus Teams zu arbeiten. Die in Microsoft Teams integrierten Telefoniefunktionen sind für anspruchsvolle Anwender jedoch nicht immer ausreichend. So lassen sich z.B. komplexe Anruf-Routings (ACD), Callcenter-Funktionalitäten oder Sammelrufgruppen nur rudimentär abbilden. promedia bietet die perfekte Symbiose für Unified Collaboration & Communication, vom vollwertigen Zugang zur Telefonanlage via MS Teams Connect bis zur Nutzung von Teams als Telefonanlage mit SIP-Anbindung in das öffentliche Telefonnetz.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen